echte direkte
Demokratie
die ultimativ nachhaltige
politische Forderung
 
Portal
News
Blog
Forum
Die Stimmabgabe jedes einzelnen Wählers
hat also für den Gang der Geschicke eines Volkes
ebensoviel zu bedeuten, wie der Rauch einer Zigarre,
der sich im weiten Raum einer Wolke beimischt,
für den Niederschlag eines Gewitters.

Erich Mühsam (1878 - 1934)
[ Hauptmenü ]
Home
Forum-Charta
Registrieren

[ Blogs ]
News
Basics
Artikel
Termine
Aphorismen
Links

[ Foren ]
Open Forum
Forenliste

[ Einzelseiten ]
Was ist Demokratie?
Wie aktiv werden?
TOP 100 Irrtümer
Translations - Traducciones - Traductions
Wahl-Flyer
Artikel : echte (direkte) Demokratie Portal
Hintergründe, Wissenschaft
02.05.2014 18:08

[Hamburg] Zu weit gegangen?

[external link mobil.abendblatt.de]
Zitat:
Ist Hamburg zu weit gegangen? Der Verein "Mehr Demokratie" sagt, Hamburg sei im Bereich der direkten Demokratie führend in Deutschland. Ist das eine Führungsposition, auf die Hamburg stolz sein kann?

Christoph Ahlhaus: Zu weit gegangen oder nicht – man kann es so oder so nicht mehr zurückdrehen. Dass sich die Menschen mehr beteiligen wollen, ist eine gesellschaftliche Entwicklung, ein Trend. Der ist per se auch richtig und zu begrüßen. Auf der anderen Seite führt er dazu, dass in bestimmten Fragestellungen Städte und Länder weniger regierbar werden und politische Führung weniger ausrichten kann.

geschrieben von: cassiel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 02.05.2014 18:08


This forum powered by Phorum.

www.phorum.org

Für eine direkte Demokratie

Alle Foren