echte direkte
Demokratie
die ultimativ nachhaltige
politische Forderung
 
Portal
News
Blog
Forum
Einen Rechtsanwalt zum Politiker zu machen
ist wie einen Kampfhund als Erzieher einer Kitagruppe einzustellen.

Robert Grieß
[ Hauptmenü ]
Home
Forum-Charta
Registrieren

[ Blogs ]
News
Basics
Artikel
Termine
Aphorismen
Links

[ Foren ]
Open Forum
Forenliste

[ Einzelseiten ]
Was ist Demokratie?
Wie aktiv werden?
TOP 100 Irrtümer
Translations - Traducciones - Traductions
Wahl-Flyer
Open Forum : echte (direkte) Demokratie Portal
Allgemeine Diskussion
Zensur bei zoepionierin.de
geschrieben von: cassiel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.03.2016 17:35

Da meine Kommentare bei zoepionierin.de nicht erscheinen, hier mein Kommentar zu
[external link zoepionierin.de]

Sorry, aber Deutschland ist für mich keine Demokratie sondern eine
institutionelle Diktatur. Wer wissen will was ich unter einer
Demokratie verstehe, der wirft mal einen Blick über den Gartenzaun in
die Schweiz. Wer mir wie die etablierten Parteien incl. Linke und Grüne
(die beiden größten Maulheldenparteien wenn es um direkte Demokratie
geht) jahrzehntelang echte demokratische Mitsprache verweigert, dem geb
ich doch für die nächsten vier Jahre keine Blankovollmacht mich weiter
zu verarschen und auf Bürgerkosten weiter Steuergeld folgenlos zu
veruntreuen. Noch dazu Geld für die Parteienfinanzierung (jede
Stimme!). Ich glaub es piept! Reicht es nicht wenn die Milliarden
Steuergelder veruntreuen für die die nicht grade stehen müssen? Ich hab
Beck und das Nürburgringdesaster in RLP nicht vergessen. Und
Piraten&Co. machen es auch nicht besser. Auch nur Maulhelden, die nur
noch keine Gelegenheit zur Korruption hatten, dafür feste an der
Selbstzerfleischung arbeiten. Es gibt keine demokratischen Parteien in
Deutschland. Die starten bestenfalls als "Grüne von 1980" und Enden als
CDU mit anderer Farbe. Dafür hat der "Fuchs" Adenauer schon 1949
gesorgt, als er sie alle über den Tisch gezogen hat. Seitdem ist
Politik das schmutzige Geschäft, das sie immer schon war. Weimar ist -
entgegen der Lüge von "Papa" Heuss, der selbst für Hitler gestimmt hat
- nicht an der (direkten) Demokratie gescheitert, sondern am
Parlamentarismus. Und wer nix aus der der Geschichte lernt, der ist
dazu verdammt sie zu wiederholen. Daher: überzeugter Nichtwähler. Ich
verbrenne lieber meinen Wahlzettel öffentlich in der Fuzo. Mit dem
neuen Feindbild "Afd" kriegt ihr mich nicht an die Urne. Das ist das
was ihr verdient habt, wenn ihr euch mit einem pseudodemokratischen
Parlamentarismus als "Demokratie" zufrieden gebt. Und das Gelaber von
"hart erkämpft" und "woanders wären sie froh bla bla" kann ich auch
nicht mehr hören. Ja, da kann ich mir auch einen neuen "sparsamen"
Verbrenner kaufen, mit dem Finger auf den spritsaufen SUV-Fahrer zeigen
und die Motorenoptimierung von VW loben. Als ob Elektroautos ein Ding
der Unmöglichkeit wären bzw. ich sogar abstreiten würde, dass es das
überhaupt gibt. Um mal einen themenbezogenen Vergleich zu ziehen. Und
allen AfD-Wähler sag ich: wartet's nur ab. Die verraten euch auch noch,
spätestens wenn sie "koalitionsfähig" sind und als Juniorpartner mit an
den Fleischtöpfen sitzen.



Thema geschrieben von Datum/Zeit
    Zensur bei zoepionierin.de cassiel 17.03.16 17:35


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.

www.phorum.org

Für eine direkte Demokratie
[ Forum ]
Letzte Beiträge:
:  102550
Thema
Diktatur
"Regierung und Opposition betreiben eine Politik über die Köpfe der Menschen hinweg"
[Hamburg] Landesverfassungsgericht als Henker der Demokratie
{US} Mehrere US-Staaten legalisieren Marihuana
Die Volksinitiative - eine Idee geht um die Welt

Alle Foren