echte direkte
Demokratie
die ultimativ nachhaltige
politische Forderung
 
Portal
News
Blog
Forum
Einen Rechtsanwalt zum Politiker zu machen
ist wie einen Kampfhund als Erzieher einer Kitagruppe einzustellen.

Robert Grieß
[ Hauptmenü ]
Home
Forum-Charta
Registrieren

[ Blogs ]
News
Basics
Artikel
Termine
Aphorismen
Links

[ Foren ]
Open Forum
Forenliste

[ Einzelseiten ]
Was ist Demokratie?
Wie aktiv werden?
TOP 100 Irrtümer
Translations - Traducciones - Traductions
Wahl-Flyer
Open Forum : echte (direkte) Demokratie Portal
Allgemeine Diskussion
Re: [Hamburg] Sturm im Wasserglas der Demokratie-Gegner
geschrieben von: cassiel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 17.02.2013 16:33

Grünen-Chefin Fegebank widerspricht in einem Gastbeitrag Handelskammer-Präses.

[external link mobil.abendblatt.de]|unknown&nbcol=0|unknown

Zitat:
Politik wird in unserer Stadt nicht mehr in holzgetäfelten Hinterzimmern ausgekungelt. Das hat das Volk so entschieden - auch wenn es manchen älteren Herren in Vorständen, Kammern oder Volksparteien nicht in den Kram passte und passt.
...
Manche Leute in Hamburg fürchten diese moderne Bürgergesellschaft wie der Teufel das Weihwasser.
...
Gerade ist die Handelskammer 348 Jahre alt geworden. Sie blickt auf eine lange Tradition zurück. Sie muss dabei aufpassen, dass sie vor lauter Zurückblicken nicht in der Vergangenheit stecken bleibt. So richtig angekommen im 21. Jahrhundert sind die Handelskammer-Herren mit ihrem Verständnis für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft noch immer nicht.

Fängt ja gut an ...

Zitat:
In Baden-Württemberg hat die grün geführte Landesregierung die Bedeutung des Themas erkannt und eine Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung eingesetzt.

Die allerdings ebensowenig irgendwas vom Volk selbst bestimmter Volksgesetzgebung wissen will. Mit solchen Kronzeugen sollte man vorsichtig sein.

Zitat:
Wenn die Politik das Volk noch mehr zum Mitmachen und Mitentscheiden einlädt, ist das nicht ohne Risiko. Es besteht immer die Gefahr, dass schlagkräftige und finanzstarke Grüppchen Einzelinteressen durchboxen und Entscheidungen blockieren. Dies passiert in den Hinterzimmern der reinrepräsentativen Demokratie ebenso wie es auf dem Marktplatz der direkten Demokratie passieren kann.

Uh, da macht Frau Fegebank jetzt aber ein Faß auf. Das Klüngeln in den Hinterzimmern mit dem Abstimmungskampf auf offener Straße gleichsetzen. Gewagt, gewagt.



Thema geschrieben von Datum/Zeit
    [Hamburg] Sturm im Wasserglas der Demokratie-Gegner cassiel 05.01.13 16:54
    Re: [Hamburg] Sturm im Wasserglas der Demokratie-Gegner cassiel 18.01.13 17:46
    Re: [Hamburg] Sturm im Wasserglas der Demokratie-Gegner cassiel 17.02.13 16:33
    [Hamburg] Neues vom "lupenreinen Direktdemokraten" Melsheimer cassiel 18.09.13 13:36
    Re: [Hamburg] Neues vom "lupenreinen Direktdemokraten" Melsheimer cassiel 18.09.13 13:54
    [Hamburg] Noch mehr Neues vom "Oberdemokraten" Melsheimer cassiel 02.06.14 19:44


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.

www.phorum.org

Für eine direkte Demokratie
[ Forum ]
Letzte Beiträge:
:  102550
Thema
{US}[CA] Kalifornier dürfen vorerst nicht über Aufspaltung ihres Bundessstaats entscheiden
Diktatur
"Regierung und Opposition betreiben eine Politik über die Köpfe der Menschen hinweg"
[Hamburg] Landesverfassungsgericht als Henker der Demokratie
{US} Mehrere US-Staaten legalisieren Marihuana

Alle Foren