echte direkte
Demokratie
die ultimativ nachhaltige
politische Forderung
 
Portal
News
Blog
Forum
Es wird keine Ruhe und kein gedeihliches Leben auf unserem Stern möglich,
ehe nicht ganz Europa und die ganze Erde zu einer Schweiz geworden sind.

Franz Brentano
[ Hauptmenü ]
Home
Forum-Charta
Registrieren

[ Blogs ]
News
Basics
Artikel
Termine
Aphorismen
Links

[ Foren ]
Open Forum
Forenliste

[ Einzelseiten ]
Was ist Demokratie?
Wie aktiv werden?
TOP 100 Irrtümer
Translations - Traducciones - Traductions
Wahl-Flyer
Artikel : echte (direkte) Demokratie Portal
Hintergründe, Wissenschaft
#26 "Bei Volksentscheiden gewinnt, wer am meisten in die Stimmungsmache investieren kann"
geschrieben von: cassiel (IP-Adresse bekannt)
Datum: 03.12.2009 13:03

Die 100 größten Irrtümer über die (direkte) Demokratie

#26 "Bei Volksentscheiden gewinnt, wer am meisten in die Stimmungsmache investieren kann"
"Gekaufte Politik ist ein Problem der repräsentativen Demokratie, es würde aber zu einem noch größeren Problem in der direkten Demokratie."

Die Praxis in den Ländern lässt das Gegenteil vermuten: Belegen lässtsich das z.B. am Berliner Volksentscheid zum Thema "Pro Reli" im April 2009. Die Befürworter eines Wahlpflichtfaches Religion investierten eine mindestens sechstellige Summe in ihre Kampagne - und damit wesentlich mehr als die Ethik-Verfechter. Trotzdem hat sich die Ethik-Seite beim Volksentscheid mit 51,3 gegen 48,5 Prozent durchgesetzt.

Auch der Tempelhof-Volksentscheid, der trotz eines enorm aufwendigen Abstimmungskampfes und Unterstützung durch die Springer-Presse letzlich
am Beteiligungsquorum von 25 Prozent scheiterte zeigt:
Abstimmungsergebnisse sind nicht käuflich.

Und auch das Gegenbeispiel gibt es: Die Initiative für kostenlose Schülerbeförderung in Brandenburg, die finanziell verhältnismäßig schlecht ausgestattet war, hatte bereits in der ersten Stufe Erfolg und wurde vom Landtag übernommen.

Davon ganz abgesehen, scheint es völlig unlogisch, dass politische Entscheidungen in der Direkten Demokratie leichter käuflich sein sollten. Immerhin gilt es dabei nicht nur einzelne
Entscheidungsträger/Ministerin zu beeinflussen, sondern die gesamte Bevölkerung.

Auch der Volksentscheid in Bayern zum Nichtraucherschutz beweist, dass sich nicht diejenigen automatisch durchsetzen, die mehr Geld in den Abstimmungskampf pumpen können. Die Gegner des Volksbegehrens konnten durch massive Zuwendungen der Tabaklobby die dreifach Geldmenge als das Volksbegehren ausgeben. Es hat nichts genützt. Einmal mehr erweist sich das Volk weder als bestechlich noch als manipulierbar.

external link David gegen Goliath (mp3)
Sendung im "Funkstreifzug" von B5 aktuell zum Thema Einfluss des Geldes auf Volksabstimmungen.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.05.12 12:31.



Thema geschrieben von Datum/Zeit
    Die 100 größten Irrtümer über die (direkte) Demokratie cassiel 04.06.09 12:43
    #1 "Das Volk trifft alle politischen Entscheidungen" cassiel 04.06.09 12:57
    Re: #1 "Das Volk trifft alle politischen Entscheidungen" someone 27.05.13 21:29
    Re: #1 "Das Volk trifft alle politischen Entscheidungen" cassiel 28.05.13 00:39
    #2 "Die direkte Demokratie löst nicht alle unsere Probleme" cassiel 04.06.09 13:02
    #3 "Die schlechten Weimarer Erfahrungen" cassiel 04.06.09 13:16
    #4 "Die Bürger sind zu leicht manipulierbar" cassiel 04.06.09 13:27
    #5 "Die Beteiligung an Volksabstimmungen ist zu gering" cassiel 04.06.09 13:37
    #6 "Da wird beim nächsten Kindsmord sofort die Todesstrafe eingeführt" cassiel 04.06.09 13:55
    #7 "Direkte Demokratie ist eine Fiktion" cassiel 04.06.09 20:23
    #8 "Das Volk ist noch nicht reif genug" cassiel 04.06.09 20:33
    #9 "Die Schweiz hat erst 1972 das Frauenwahlrecht eingeführt" cassiel 29.06.09 00:25
    #10 "Die direkte Demokratie ist im Grundgesetz gar nicht vorgesehen" cassiel 29.06.09 00:48
    #11 "Die direkte Demokratie erlaubt keine schnellen Entscheidungen" cassiel 29.06.09 00:57
    #12 "Direkte Demokratie ist nur als e-democracy und mit Internet möglich" cassiel 29.06.09 12:16
    #13 "Direkte Demokratie funktioniert nur auf kommunaler Ebene" cassiel 24.07.09 13:07
    #14 "Direkte Demokratie macht das Land unregierbar" cassiel 24.07.09 13:19
    #15 "Dann regiert die BILD-Zeitung" cassiel 24.07.09 13:33
    #16 "Wir haben doch Wahlen" cassiel 05.09.09 18:53
    #17 "Was ist wenn das Volk falsch entscheidet?" cassiel 29.11.09 21:17
    #18 "Was ist mit dem Minderheitenschutz?" cassiel 30.11.09 14:50
    #19 "Der Staat droht dann handlungsunfähig zu werden" cassiel 03.12.09 10:29
    #20 "Es können keine unpopuläre aber notwendige Projekte mehr umgesetzt werden" cassiel 03.12.09 10:40
    #21 "Es kann keine langfristige und nachhaltige Politik mehr betrieben werden" cassiel 03.12.09 10:44
    #22 "Populisten können die Demokratie dazu benutzen, sie auszuhebeln" cassiel 03.12.09 10:53
    #23 " Die Hürden für eine Zulassung sollten aber hoch sein" cassiel 03.12.09 10:58
    #24 "Bestimmte Bereiche müssen tabu sein, z.B. das Grundgesetz" cassiel 03.12.09 11:07
    #25 "Für Verfassungsänderungen muss beim Volksentscheid wie im Parlament auch eine 2/3-Mehrheit gelten" cassiel 03.12.09 11:29
    #26 "Bei Volksentscheiden gewinnt, wer am meisten in die Stimmungsmache investieren kann" cassiel 03.12.09 13:03
    #27 "Der Filter fällt weg, der parlamentarische Prozess, das Abwägen" cassiel 03.12.09 13:05
    #28 "Auf Länderebene muss ein hohes Quorum dem Entscheid vorangehen, und die Angelegenheit darf nicht haushaltsrelevant sein." cassiel 03.12.09 13:08
    #28 "Statt einem Systemwechsel lieber das bestehende System optimieren" cassiel 03.12.09 13:20
    #29 "Es beteiligt sich doch nur das Bildungsbürgertum" cassiel 28.07.10 16:16
    #30 "Das Minarettverbots und die Ausschaffungsinitiative in der Schweiz" cassiel 28.04.11 10:42
    #31 "DIrektdemokraten haben nationalistische Diktatur zum Ziel" cassiel 28.04.11 10:49
    #32 "Im System der Volksgesetzgebung ist keine Korrekturmöglichkeit mehr vorgesehen" cassiel 01.06.11 18:19
    #33 Prof. Isensee: "Plebiszite zereissen die Bevölkerung" etc. etc. cassiel 01.06.11 19:53
    #34 "Es gibt Dinge, die muss man politischen Profis überlassen, weil die einfach mehr davon verstehen" cassiel 23.06.11 11:07
    #35 "Dann würde keiner mehr Steuern zahlen" cassiel 29.06.11 12:09
    #36 - #43 Einwände der CDU/CSU cassiel 06.07.11 23:42
    #44 - #46 u.a. "Bei niedrigen Quoren regieren uns unter Umständen die Minderheiten aktiv" cassiel 05.08.11 13:32
    #47 - #50 u.a. "Diejenigen, die Volksentscheide organisieren, haben weniger demokratische Legitimation als gewählte Politiker" cassiel 05.08.11 14:25
    #51 "Heilsversprechungen" cassiel 13.09.11 22:22
    #52 "Kalifornien ist wegen der direkten Demokratie pleite" cassiel 27.09.11 10:48
    #53 Volksentscheid S21: "Zustimmungsquorum von Verfassung gewollt" und "Ein Volk muss nicht für sein Handeln geradestehen" u.a. cassiel 25.11.11 22:14
    #54 "S21-Gegner wollen demokratische Spielregeln nicht akzeptieren" cassiel 25.11.11 22:26
    #55 "Es braucht eine präventive Normenkontrolle durch die Verfassungsgerichte" cassiel 20.01.13 18:15
    #56 - #58 "Demokratie ist die Diktatur der Mehrheit" cassiel 24.04.13 22:21
    #59 "Volksentscheid Tarnmantel einer Putsch-Infrastruktur" cassiel 14.11.13 13:38


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.

www.phorum.org

Für eine direkte Demokratie
[ Forum ]
Letzte Beiträge:
:  102550
Thema
Diktatur
"Regierung und Opposition betreiben eine Politik über die Köpfe der Menschen hinweg"
[Hamburg] Landesverfassungsgericht als Henker der Demokratie
{US} Mehrere US-Staaten legalisieren Marihuana
Die Volksinitiative - eine Idee geht um die Welt

Alle Foren